Archiv der Kategorie: Fernsehmacher

ARD ist teuer – und wirkt so billig wie KiK

Nicht nur das ZDF ist am Ende, die ARD hat nachgezogen:

„Das Erste hat mit seinem nervenden Test-Format seine Kompetenz endgültig verspielt.“

„Fällt den sogenannten Reportern dann gar nichts an halbwegs Haltbarem ein, folgen ein „Hm“ oder „Ah, ja“. Willkommen bei RTL2!“

Mehr hier: http://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/tv-kolumne-der-jeans-check-die-ard-ist-teuer-und-wirkt-so-billig-wie-rtl2_id_4135064.html

Bye-bye Stahltwiete !

Nach mehreren Jahren des Ärgers bin ich letzte Woche ausgezogen und habe damit den „Fernsehmachern“ den Rücken gekehrt – herrlich !

Liebe Fernseh-Fuzzies,
ab jetzt dürft Ihr also meinetwegen gern Euren anspruchsvollen Tätigkeiten nachgehen: Prosecco trinkend vorm Porsche stehen (Pinneberger Kennzeichen) und wichtig tun. Und Euch Gedanken über „anspruchsvolles Fernsehen“ machen – oder auch nicht.

Ladet weiterhin Rentner und Minderbemittelte ein, die sich Eure Formate antun, schafft B-Promis an die Burg und nicht vergessen: immer auf wichtig machen, Ihr seid schließlich beim Fernsehen !

Herzlichen Dank für Euer jahrelanges Nerven, Ihr Spacken.

 

Wie war eigentlich die letzte „Wetten, dass..?“-Sendung ?

„Markus Lanz strengte sich an, locker zu sein. Er rief auch nicht mehr ständig „Wow!“. Doch seine jüngste „Wetten, dass..?“-Show war so knackig wie Seniorenfasching im Pfarrgemeindesaal. Die Hoffnungsträger Joko und Klaas zeigten: Auch sie könnten die Sendung nicht retten.“

Mehr hier: „Wetten, dass..?“ in Düsseldorf: Eine Sendung leidet an Burnout

Fuck the ARD

Da sich die ARD ja nicht wesentlich vom ZDF unterscheidet:

Fuck the ARD

Jörg Kachelmann schreibt dort:

„Das ist zwar eine falsche Kombination, denn die Menschen kennen nicht wie ich die Voraussetzungen, die man haben muss, um in der ARD nach ganz oben zu kommen: Feigheit, Mittelmässigkeit, Verschlagenheit und eine sabbernde Lust, auch irgendwie zu den Grossen dazuzugehören, können nicht schaden – das heutige Programm der Mut- und Lustlosigkeit ist ein treues Abbild.“

Markus Lanz‘ Wetten, dass..? erreicht neues Quotentief

Wie so viele andere Zuschauer habe auch ich gestern das „Dschungelcamp“ auf RTL eingeschaltet – das Niveau beim ZDF ist mir einfach zu niedrig.
Ich glaube nicht, etwas verpasst zu haben, aber die Zahlen sind recht eindeutig:

„Nie seit dem Start der Show vor 33 Jahren gab es weniger Zuschauer, erstmals steht „Wetten, dass..?“ nicht mehr an der Spitze der Samstagabend-Quote.“ – Abschalten bitte !

Mehr zum Thema:

SPIEGEL ONLINE : Lanz im Quotentief: „Wetten, dass..?“ schlechter als Dschungelcamp

BILD : Larissa beliebter als Lanz !