Schlagwort-Archive: Wetten dass

„Keine Strategie“ und „verzweifelt“ – Herausgeber des „Jahrbuchs Fernsehen“ kritisiert ARD und ZDF

„Keine Strategie“ und „verzweifelt“ – Herausgeber des „Jahrbuchs Fernsehen“ kritisiert ARD und ZDF

https://kress.de/news/detail/beitrag/138374-keine-strategie-und-verzweifelt-herausgeber-des-jahrbuchs-fernsehen-kritisiert-ard-und-zdf.html

Die totale Verblödung…

…ist wohl nicht mehr aufzuhalten im ZDF:

„Kerner und Gaetjen treten zu einer Wette an, bei der sie Kakteensorten mit verbundenen Augen „erlecken“ müssen. Sie machen das verständlicherweise sehr vorsichtig und es dauert.“

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/tv-kolumne-wir-lieben-fernsehen-50-jahre-farbfernsehen-beim-zdf-talkshow-mit-johannes-b-kerner-und-steven-gaetjen_id_7543867.html

„Was zum Teufel geschieht hier ?“

Im Ausland hat man ja schon länger erkannt, wie es wirklich um „Wetten, dass“ steht – mehr hier:

 

„Nach Tom Hanks jetzt also Will Arnett: Bei einem Auftritt in der „Jimmy Kimmel Show“ lässt der Hollywood-Star kein gutes Haar an der ZDF-Show „Wetten, dass…“ – und an den Deutschen generell.“

Es sei die verrückteste Sendung gewesen, die er jemals gesehen habe.

„Er habe sich während seines kompletten Auftritts immer nur gedacht: „Was zum Teufel geschieht hier?““

„Das sind angsteinflößende Menschen, in den verschiedensten Situationen“, sagte der Schauspieler. Mit seiner Einschätzung über die ZDF-Show reiht sich der Schauspieler in eine lange Liste von „Wetten, dass..?“-Gästen ein: Auch Tom Hanks, Gerard Butler und Harrison Ford beschwerten sich bereits über die in ihren Augen skurrile Show.

Bald ist es ja endlich vorbei.

Himmler gibt bekannt: „Wetten, dass“ am Ende

Endlich Schluß.

„Der Rückgang der Zuschauerzahlen zeigt, dass sich die Sehgewohnheiten verändert haben und das Format an Anziehungskraft verloren hat“, begründete Programmdirektor Norbert Himmler den Schritt seines Senders in einer Mitteilung am Abend.

Das ZDF werde alle Rechte an der Marke „Wetten, dass..?“ behalten und gegebenenfalls auch wieder aktivieren, sagte Himmler weiter.

Mehr hier.

 

Wie war eigentlich die letzte „Wetten, dass..?“-Sendung ?

„Markus Lanz strengte sich an, locker zu sein. Er rief auch nicht mehr ständig „Wow!“. Doch seine jüngste „Wetten, dass..?“-Show war so knackig wie Seniorenfasching im Pfarrgemeindesaal. Die Hoffnungsträger Joko und Klaas zeigten: Auch sie könnten die Sendung nicht retten.“

Mehr hier: „Wetten, dass..?“ in Düsseldorf: Eine Sendung leidet an Burnout

Aus für Markus Lanz !

Wie auf dem Online-Portal „Eine Zeitung“ gemeldet wird, ist nun endlich das Ende für Markus Lanz als „Wetten, dass-„Moderator gekommen:

Nach der anhaltenden Kritik am ZDF-Moderator Markus Lanz reagiert der öffentlich-rechtliche Sender und entbindet Lanz von seinen vertraglichen Pflichten. Die „Wetten, dass..?“-Sendung morgen wird die letzte sein für ihn.

– es wurde ja langsam auch Zeit :)

 

 

Markus Lanz‘ Wetten, dass..? erreicht neues Quotentief

Wie so viele andere Zuschauer habe auch ich gestern das „Dschungelcamp“ auf RTL eingeschaltet – das Niveau beim ZDF ist mir einfach zu niedrig.
Ich glaube nicht, etwas verpasst zu haben, aber die Zahlen sind recht eindeutig:

„Nie seit dem Start der Show vor 33 Jahren gab es weniger Zuschauer, erstmals steht „Wetten, dass..?“ nicht mehr an der Spitze der Samstagabend-Quote.“ – Abschalten bitte !

Mehr zum Thema:

SPIEGEL ONLINE : Lanz im Quotentief: „Wetten, dass..?“ schlechter als Dschungelcamp

BILD : Larissa beliebter als Lanz !

 

Die Peinlichkeiten des Markus Lanz

Ich habe die Sendung aus verständlichen Gründen nicht verfolgt, aber lt. SPIEGEL ONLINE hat unser Freund ja wohl mal wieder ganz tief ins Klo gegriffen: Die Peinlichkeiten des Markus Lanz

Angeblich konnten Carmen und Robert Geiss das Niveau der Sendung etwas retten, das ansonsten wohl eher niedrig angesiedelt war:

„Der schottische Schauspieler Gerard Butler kippte sich Eiswürfel in die Hose und trug dabei Goethes „Erlkönig“ vor. Das machte der Mann souverän, doch die Aktion sorgte für eine gewisse Fassungslosigkeit. Das lag vor allem an Moderator Markus Lanz, der darüber gackerte wie ein Schuljunge.“

Siehe hier.